Der Giessen - früher gestaut und schiffbar


Der Giessen fliesst mitten durch Weinfelden und ist somit der "richtige" Dorfbach, nicht die Thur...
Der Giessen fliesst mitten durch Weinfelden und ist somit der "richtige" Dorfbach, nicht die Thur...

Der Giessen, ein bescheidenes Rinnsal, wurde bei der Thurmündung gestaut und so für Lastschiffe schiffbar gemacht.

 

Noch 1870 schaffte Weinfelden eine neue "Ledi" (eine Lädine) an, 15 Jahre nach der Eröffnung der Eisenbahnlinie 1855.

Der Hafen befand sich beim heutigen Marktplatz. 

der Giessen in seinem auffälligen künstlichen Bachbett
der Giessen in seinem auffälligen künstlichen Bachbett

Ein grosser Teil der Warentransporte der Kaufleute Reinhart und Haffter fand auf diesem Wasserweg statt.


Diese Fotomontage zeigt den damaligen Landeplatz...
Diese Fotomontage zeigt den damaligen Landeplatz...