Das Konzil von Konstanz 1414-18


Drei gleichzeitig amtierende Päpste: dieses "Schisma" (Kirchenspaltung) war vor 600 Jahren unhaltbar. So lud König Sigismund alle wichtigen geistlichen und viele weltliche Entscheidungsträger zur Lösung dieses Problems zum "Konzil" nach Konstanz.

im heutigen Konzilsgebäude - damals ein Korn- und Lagerhaus - fand die Wahl des neuen Papstes 1417 statt

die "Imperia" im Konstanzer Hafen erinnert an die 700 Prostituierten, die die 20'000 Konzils-teilnehmer begleiteten

(die meisten davon unverheiratet im Zölibat...)

... liebevoll und üppig nachgebaut an der Ermatinger Groppen-fasnacht 2015, deren Ursprung auf das Konzil zurückgehen soll


Für diesen Grossanlass beherbergte die 6'000-Seelenstadt vier Jahre lang 20'000 Gäste - eine logistische Meisterleistung.

Während des Konzils traten denn auch die drei amtierenden Päpste (mehr oder weniger freiwillig) zurück und ein neuer Papst, Urban V., wurde an deren Stelle gewählt. Diese Wahl fand im Konzilsgebäude statt, was dem ehemaligen Kornhaus auch den heutigen Namen gegeben hat.


Diese PowerPoint-Präsentation gibt Ihnen einen Überblick über die Geschehnisse des Konzils:

Download
Konzil von Konstanz - Übersicht.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 22.1 MB


Jan Hus und Hieronymus von Prag

Aber auch die Differenzen mit den reformatorischen Ansichten von Johannes Hus hätten geklärt werden sollen.

Auf eine selbstkritische Auseinandersetzung mit der Kritik an der Kirche wollte sich das Konzil aber nicht einlassen: Johannes Hus und ein Jahr später auch Hieronymus von Prag wurden zum Tode verurteilt und auf dem Scheiterhaufen vor den Toren der Stadt verbrannt.

 

Download
Jan Hus
Jan Hus - alles für die Wahrheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'015.6 KB
Download
Konzil - Wegbereiter der Reformation
-
Konzil - Wegbereiter der Reformation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 803.6 KB

Standort des "Hussensteins"



Die Groppenfasnacht in Ermatingen

Die Ermatinger Groppenfasnacht wird auf die Flucht von Johannes XXIII. während des Konzils aus Konstanz zurückgeführt. Dieser soll beim Ermatinger Pfarrer Rast gehalten und gebackene Groppen zum Essen erhalten haben. Als Dank dafür soll er dann den Ermatingern ihre Fasnacht mitten in der Fastenzeit erlaubt haben.

 

Fast alle historischen Quellen berichten aber, dass Johannes um Mitternacht aus Konstanz geflohen sei. So ist es doch unwahrscheinlich, dass er schon nach einem zehnminütigen Ritt erschöpft und hungrig den Ermatinger Pfarrer mitten in der Nacht aus dem Bett geklingelt haben wird...

Wie auch immer, uns Ermatingern gefällt die Story! Genauer nachzulesen ist sie hier oder da.

 

So war denn am der Jubiläumsumzug zu den 600-Jahr-Feierlichkeiten das Konzil das grosse Thema:



Ein Stadtrundgang auf den Spuren des Konzils

Begeben Sie sich auf einen Stadtrundgang durch Konstanz auf den Spuren heute noch sichtbarer Zeugen des Konzils (vielleicht nicht gerade an einem Samstag, da kommen Sie kaum durch die Einkaufs-Touristen...)

Download
Stadtrundgang
-
ein Stadtrundgang zu den heute noch sichtbaren Zeugen des Konzils
-
Konzil von Konstanz - Stadtrundgang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB


Veranstaltungen und Informationen zum Konzil

Auf der Website www.konstanzer-konzil.de finden Sie weitere Hintergundinformationen zum Konzil, aber auch vielfältige Veranstaltungen zum Thema.



Konstanz - Stadt des Konzils. Sendung der ARD.

 "Konstanz - Stadt des Konzils". Sendung der ARD.

 

Es war das "Mega-Event" des Mittelalters: Beim Konstanzer Konzil von 1414 bis 1418. prallten religiöse, politische und soziale Gegensätze aufeinander. Lena Ganschow nimmt Sie mit ins Konstanzer Stadtleben - zu einer Zeit, in der sich die mittelalterliche Weltordnung aufzulösen beginnt. - 43 min

 


App "Konstanz im Mittelalter

Laden Sie sich die App "Konstanz im Mittelalter" aufs Handy, die kürzlich von Konstanzer Geschichtsstudenten geschaffen wurde.

 

Auf sieben Spaziergängen durch Konstanz erfahren Sie allerlei Wissenswertes zu einem Thema - hier empfehle ich Ihnen die Tour "Leben im Mittelalter".



Museen in Konstanz

Hier finden Sie eine Ausstellung über das mittelalterliche Konstanz, aber auch die originale Richental-Chronik.


 

 

 

Ein besonderer Tipp:

Schauen Sie sich den zehnminütigen Film im Homekino des Rosgartenmuseums an!



Aktivitäten des Thurgaus zum Konzil

Der Kanton Thurgau beteiligt sich mit vielerlei Aktivitäten an den Feierlichkeiten zum Konstanzer Konzil.

Hier gelangen Sie zur Übersicht.


Literatur

Der Kanton Thurgau gibt zu jedem Jahr der Konzilsfeierlichkeiten ein empfehlenswertes Buch heraus:

2014

"Rom am Bodensee"

 

Die Zeit des Konstanzer Konzils

2015

"vom Bodensee nach Bischofszell"

Alltag und Wirtschaft im 15. Jahrhundert

2016

Die Bände 3 und 4 sollen als Doppelband 
Vom Thurgaukrieg bis zum Ittinger Sturm 2018 erscheinen

2017




Den Stadtrundgang "auf den Spuren des Konzils" erarbeiten

 Die oben erwähnten Materialien können gut auch in der Schule verwendet werden. Weitere Grundlagentexte, die sich zum Beispiel für Gruppenarbeiten eignen, können Sie weiter unten downloaden.

 

Erarbeiten Sie den Stadtrundgang durch Konstanz mit den Schülern so gründlich, dass diese andere Besucher (Eltern, Behörde, Schülergruppen) durch Konstanz führen und anhand der verschiedenen Stationen die Geschehnisse des Konzils erklären können.


Kaspar ... und die verschwundene Riechkugel

Für die Mittelstufe empfehlen wir das Buch "Kaspar - ein Abendteuer aus der Zeit des Konstanzer Konzils".

Es ist liebevoll und detailgetreu illustriert, spannend und einfühlsam geschrieben - und zeigt vielerleit interessante und unterhaltsame Details des mittelalterlichen Lebens.

Autorin Chris Inken Soppa und der Konstanzer Illustrator Ralf Staiger haben beim Verlag Stadler ein Kinder- und Jugendbuch veröffentlicht, das sich mit dem Alltagsleben der Kinder zu Zeiten des Konstanzer Konzils beschäftigt – verpackt in eine spannende Abenteuergeschichte.

Das Buch „Kaspar und die verschwundene Riechkugel“ ist zum Lesen und Vorlesen, zum Schauen und Diskutieren geeignet – und zwar für die ganze Familie. Rund 160 Illustrationen erklären Alltagsgegenstände, Konstanzer Gebäude, Gebräuche und Orte, die man heute noch wiedererkennt.

 

Das Buch erschienen im www.verlag-stadler.de, ist aber überall im Buchhandel erhältlich.



Projektkoffer Konzil

Die Pädagogische Hochschule bietet einen "Projektkoffer Konzil" zur Ausleihe an.

Er kann beim MDZ der PH Kreuzlingen ausgeliehen werden:


Materialien für Gruppenarbeiten

Download
Unterrichtsmaterialen und Grundlagentexte
-
vom Badischen Landesmuseum Karlsruhe
-
0 - Unterrichtsmaterialien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.3 MB

thematische Infoblätter des Landeskreises für Landeskunde / Landesgeschichte RP Freiburg:

Download
Konstanzer Konzil - Übersicht kurz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Download
Konstanzer Konzil - Übersicht lang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.4 KB
Download
das Schisma.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.8 KB
Download
Konstanz wird Konzilsstadt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.9 KB
Download
Ulrich Richental.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.7 KB
Download
Konzil stellt sich über den Papst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.3 KB
Download
Papstwahl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.4 KB
Download
Johannes Hus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.3 KB
Download
Hieroniymus von Prag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.7 KB
Download
Konstanz - ein teures Pflaster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.5 KB
Download
fremde Handwerker.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.9 KB
Download
Imperia.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.7 KB