Zehnthaus - Zehnten - Landwirtschaft


das "Zehnthaus" heute an der Kirchgasse ...
das "Zehnthaus" heute an der Kirchgasse ...
... und früher
... und früher
die Infotafel am Zehthaus
die Infotafel am Zehthaus


Landwirtschaftlich dominierte in Weinfelden natürlich der Weinbau. Der entsprechende "nasse Zehnten" musste im heutigen evangelischen Kirchgemeindehaus abgegeben werden.

das "Friedheim" - das heutige evangelische Kirchgemeindehaus
das "Friedheim" - das heutige evangelische Kirchgemeindehaus

Der "trockene Zehnten" wurde im Zehnthaus (andernorts Kehlhof genannt) eingesammelt, also der 10. Teil von Getreide, Gemüse oder Obst.


Die Dreifelderwirtschaft

Das Ackerland im Thurtal wurde dreigeteilt. Die verschiedenen Parzellen gehörten dann zur entsprechenden Zelge, die in diesem Rhythmus bebaut wurden:

 

1. Wintergetreide: (Anbau im Herbst):

 Roggen und Emmer, später Winterweizen 

 

2. Sommergetreide: (Anbau im Frühling):

 Hafer, später Gerste oder Buchweizen 

 

3. Brachland: keine Bepflanzung, aber einigemale pro Jahr umgepflügt. So konnte sich der Boden wieder erholen.

Download
Dreifelderwirtschaft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 498.7 KB


Die drei Zelgen

der Zehntenplan von Weinfelden 1695; Bürgerarchiv Weinfelden
der Zehntenplan von Weinfelden 1695; Bürgerarchiv Weinfelden

In Weinfelden befanden sich diese drei Zelgen hier:

die obere Zelg befand sich etwa in der heutigen Güttingersreuti, ...
die obere Zelg befand sich etwa in der heutigen Güttingersreuti, ...
die mittlere Zelg etwas im Sangen ...
die mittlere Zelg etwas im Sangen ...
... und die untere Zelg in der Ebene Richtung Boltshausen
... und die untere Zelg in der Ebene Richtung Boltshausen

Ausschnitt aus dem Zelgenplan Alterswilen
Ausschnitt aus dem Zelgenplan Alterswilen

Es herrschte "Flurzwang": jeder Landwirt hatte zeitgleich wie die anderen in der entsprechenden Zelge das gleiche Getreide anzubauen. Die einzelnen Parzellen wurden bei Erbfolge übrigens immer längs geteilt - damit der Pflug nicht so oft gewendet werden musste.


Sich heute noch auf diesem alten Zehntenplan zurechtfinden...

Am Osterhasen-OL 2019 konnte man sich auf diesem alten Zehntenplan von 1695 auf Postensuche begeben. Hätten Sie sich wohl auf dieser 300 Jahre alten Karte noch zurechtgefunden?